Initiative Messer sind Werkzeuge | Handwerk

Handwerk

 

Ein paar Eindrücke vom Handwerk des Messermachers. Messer werden mit ganz unterschiedlichen Methoden gefertigt, sei es als Hobby oder als Beruf. Entweder kommt man möglichst traditionell zum fertigen Messer, über Schmieden, dem Arbeiten mit der Feile  - mit jeweils möglichst geringen Maschineneinsatz. Oder die Messer werden aus  den von der Industrie angebotenen Stählen herausgearbeitet, und mit Fräsen, Drehbank, Bandschleifer weiter bearbeitet.

Natürlich gibt es beliebig viele Mischformen, jeder arbeitet so, wie es seinem Vorstellungen - und seinem Maschinenpark - entspricht. Auch die Art der Messer und die verwendeten Materialien spielen für den Herstellungsgprozess eine Rolle.

Das Anfertigen eines Messers ist eine sehr vielseitige Tätigkeit. So müssen, neben dem Herausarbeiten der Grundform, nach Bedarf zusätzlich verschiedene mechanische Teile gefertigt werden. Auch die Arbeit mit den unterschiedlichen Materialien stellt hohe Anforderungen an die Kenntnisse und Handfertigkeit eines Messermachers. Neben diversen Stahlsorten, von denen jeder eine jeweils optimale Arbeitsweise verlangt, werden für Klingen und andere Teile zB. Titan, Knochen, Mammutelfenbein, unterschiedlichste Hölzer, Kompositkunststoffe, Kohlefaser etc. verarbeitet.

Bandschleifer
Bandschleifer
Rohklinge
Rohklinge
Fräse
Fräse
Werkstatt
Werkstatt
Rohlinge
Rohlinge
Werkbank
Werkbank
Bohren
Bohren
Klappmesser
Klappmesser
Steigerwald Klappmesser
Steigerwald Klappmesser
Varianten
Varianten
Schmiede
Schmiede
Amboß
Amboß
Küchenmesser
Küchenmesser